Über uns - Unter-Widdersheim - Hessen

Wohnort im Grünen - naturnah und offen für Mensch und Tier -
Unter-Widdersheim
Update 01.06.2020
Direkt zum Seiteninhalt

Wir über uns

Unter-Widdersheim
Wohnort im Grünen - offen und naturnah für Mensch und Tier -
So lautet das im Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen abgestimmte Leitbild.

Im nordöstlichen Teil der Wetterau (am südlichen Rand des Vogelsberges) gelegen wurde Unter-Widdersheim 1972 im Zuge der allgemeinen Gebietsreform mit weiteren siebzehn Stadtteilen der Stadt Nidda zugeordnet.

Unter-Widdersheims Geschichte beginnt in vorchristlicher Zeit. Ein 2,30 m hoher Menhir aus der Megalithkultur aus der Zeit um 4000 (Jungsteinzeit/Bronzezeit) v.Chr. weist auf einen heiligen Platz für kultische Handlungen hin. Dieser Stein wird „Kindstein“ genannt.

Unter-Widdersheim liegt am Westrand des Stadtgebietes Nidda und ist damit der der Autobahn A 45 Gießen-Hanau nächstgelegene Stadtteil. Die nächsten zentralen Orte sind Bad Nauheim und die Kreisstadt Friedberg in südwestlicher Richtung rd. 23 km entfernt sowie die Städte Gießen in nordwestlicher Richtung rd. 26 km und Hanau in südlicher Richtung rd. 30 km entfernt. Bis zur Großstadt Frankfurt am Main sind es rd. 45 km. Nicht nur die Nähe zur Autobahn, auch die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr machen unser Dorf als Wohnort attraktiv.
Wir sind
ein kleines Dorf im Grünen!

Mit unserem tollen Wahrzeichen, dem Kindstein.

Wir setzen uns alle füreinander ein.

Wir haben ein reges Dorfleben.
früher










heute

Wir arbeiten
im Dorf in einer Dorfgemeinschaft und leben diese gemeinschaftlich mit verschiedenen Veranstaltungen.
Darüber hinaus arbeiten wir mit den Gremien der Stadt Nidda zusammen.
Was wir bieten
Unser Wetter

Unsere Termine

Hier finden Sie die Termine im Ort und zu unseren Veranstaltungen.
©2020, Dorfgemeinschaft Unter-Widdersheim e.V., Alle Rechte vorbehalten.
created by
Zurück zum Seiteninhalt